Copyright 2008 © Cantal Guide de Pêche. Tous droits réservés N° Siret: 447 857 145 00026Dernière mise à jour le Dienstag, 5. Juli 2011
Français Deutsch English 
Die Leistungen verstehen(schließen ein): 
       
  • Die theoretischen und praktischen Ratschläge(Räte) des Führers       
  • Die Führung an Ort und Stelle Pfirsiches(Fischfanges)       
  • Das Material falls nötig       
  • Das Boot für den Pfirsich(Fischfang) den Fleischfressern       
  • Die Lebendigen und die natürlichen Köder
Die Leistungen verstehen(schließen) nicht(nicht ein):
       
  • Die Unterbringung und die Restauration         
  • Die Beförderungen an Ort und Stelle Pfirsiches(Fischfanges)       
  • Die Angelscheine, die Marken und obligatorische Fischzuchtsteuern       
  • Das Material in gewissen Fällen

      "Möglichkeit, einen Korb Mahlzeit (10€) zu liefern"

                  Kundschaft Erwachsene und Kinder .

Übergabe(Ermäßigung) von 20 % für 2 Personen und mehr

Die Tarife an Tag

  Zahl niemand Fleischfresser mit dem Boot  Fleischfresser des Bordes  Fische mit Forelle Fische mit dem Schlag
2 maximale Personen 5 maximale Personen
  Fahne Kaky Pêche     200 €     120 €     150 €     90 €

Die Tarife an halbem Tag

  Zahl niemand Fleischfresser mit dem Boot  Fleischfresser des Bordes  Fische mit Forelle Fische mit dem Schlag
  Fahne Kaky Pêche     130 €     90 €     100 €     60 €


Im Vergnügen Ihnen zu bekommen(empfangen)! Für fische einer Leidenschaft gemeinsam(gewöhnlich)...

                                            Kaky 

Pour toute autre intervention : conférences, groupe scolaire, CE, … le tarif est de 45€/heure.




mark Seite

Kaky Pêche

Portable : 06 81 63 73 77
Fixe :        04.71.68.14.55
E-mail :  Kaky@cantal-peche.fr
Site :    www.cantal-peche.fr
Carte Professionnelle  :  n° 01505ED0028
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern




Copyright 2008 © Cantal Guide de Pêche. Tous droits réservés -  N° Siret: 447 857 145 00026 - N° de carte professionnelle d'éducateur sportif: 01505ED0028 Dernière mise à jour le Dienstag, 5. Juli 2011